Kloster Thyrnau

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

Zisterzienser-Orden

PORTA PATET - COR MAGIS: die Tür steht offen - das Herz weit mehr

Unser Gästehaus St. Josef

„Alle Gäste, die zum Kloster kommen, sollen wie Christus aufgenommen werden.“ RB 53

Dies schreibt der hl. Benedikt in seiner Regel und legt so seinen Mönchen und Nonnen ans Herz, sowohl die Tür als auch das Herz weit offen zu haben.

              ruheplatzjosefsbrunnenmohn2

Auftanken im Kloster Thyrnau, Erholung mit Qualität

Gastfreundschaft ist ein Grundpfeiler benediktinischen Lebens. Die Gäste sollen bei uns Einkehr finden auf dem Weg durch ihr Leben. Sie sollen aufatmen können und zur Ruhe kommen.

Das Gästehaus mit seinen 15 Zimmern (Einzel-, Doppel und Mehrbettzimmer) verfügt über eine Vielzahl unterschiedlicher Zimmertypen. Die lichtdurchfluteten hellen Räume, zum Teil mit historischem Mobiliar wie alten Kachelöfen, sind ruhig gelegen und bieten angenehme Erholung. So können wir insgesamt 20 Personen gastfreundlich aufnehmen.

Die gemeinsamen Mahlzeiten werden im Speisesaal unseres Klosters eingenommen. Hier können auch größere Gruppen bis zu 50 Personen bewirtet werden.

Unsere Küche setzt auf regionale Gerichte und eine ausgewogene Ernährung. Gesund leben ist für uns ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der Produkte. Viele Früchte stammen aus unserem Klostergarten und unserer Landwirtschaft, bei der wir auf Ökologie achten. So haben wir auch eine Photovoltaik-Anlage angebracht.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

info@kloster-thyrnau.de


Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.