Kloster
Thyrnau
Grafik Kloster Thyrnau

archiv2010

25.Okt. 2010: Mitgliederversammlung Verein der Freunde und Förderer des Klosters Thyrnau.e.V.

Wir laden herzlich ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer des Klosters am Montag, 25.10.2010. Wir beginnen um 18.00 Uhr mit der Mitfeier der Vesper in der Klosterkirche; 18.30 Uhr Regularien und anschließend hören wir einen Vortrag von P. Petrus-Adrian aus der Abtei Windberg: "Allen bin ich alles geworden" Norbert von Xanten und die Geschichte des Prämentratenserordens.

06.Okt. 2010: Besuch des Frauencafes des ev. Dekanates

Viele Gruppen besuchen uns während des Jahres. Sr. Lucia erzählt die Geschichte des Klosters, gibt Einblicke in das Leben der Schwestern und führt die Gäste in Kirche, Sakristei, Garten usw. Eine dieser Gruppen war am 6. Okt. 2010 das Frauencafe der ev. Kirche. 20 Frauen, unter ihnen Dekanin Dr. E. Weise, besuchten uns, ließen sich informieren, stellten viele Fragen, tranken Kaffee und sangen zum Abschluss mit uns Schwestern die Vesper. Es war ein froher, schöner Besuch und wir sagen Vergelt`s Gott dafür.

03.Okt. 2010: 70-jähriges Professjubiläum von Sr. Gerarda Joachimbauer

Sr. Gerarda legte 1940 im Alter von 22 Jahren ihre erste Profess ab und versprach Beständigkeit, klösterlichen Lebenswandel und Gehorsam nach der Regel des hl. Benedikt. Am 3. Oktober erneuerte sie in einem festlichen Gottesdienst dieses Gelübde und dankte Gott für ihr langen klösterliches Leben und alle Gnaden.

30. August - 11. September 2010: Generalkapitel des Ordens in Mondo Migliore

In den ersten zwei Septemberwochen fand in dem großen Tagungshaus Mondo Migliore, das am Albaner See liegt, das Generalkapitel unseres Ordens statt. Es nahmen 131 stimmberechtigte Abte, Äbtissinnen, regierende Prioren und Priorinnen teil. Als Nachfolger von Generalabt Maurus Esteva (77) wurde der Abt von Hauterive (Schweiz) gewählt. Abt Maurus-Giuseppe Lepori (51). Der Generalprokurator Meinrad Tomann wurde wiedergewählt. Wir wünschen beiden Gottes Segen für ihr Amt und ihre Arbeit. 

25. August 2010: Ferienprogramm: ein Tag im Kloster Thyrnau

Am diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Thyrnau nahm auch das Kloster teil und lud 10 Mädchen im Alter ab 12 Jahren für einen Tag ins Kloster ein. Hier konnten sie echte Klosterluft schnuppern. 9 Mädchen kamen und begannen ihren Tag schon morgens um 6.30 Uhr mit der hl. Messe, gemeinsam mit den Schwestern. Nach dem Frühstück konnten sie an verschiedenen Arbeiten teilnehmen. Sie wollten kochen, backen und sticken. Vor dem Mittagessen beteten sie mit den Schwestern die Mittagshore im Chorgestühl. Dann gab es eine Pause. Sie gingen spazieren, stellen Fragen und erfuhren auch etwas über das Klosterleben von Sr. Lucia. Dann ging es noch einmal an die Arbeit. Diesmal wollten alle in der Stickerei ihre Arbeit fertigstellen bzw. noch etwas kleines anfangen.

22. August 2010: Tag der offenen Tür

Die offeneTür am 22. August war ein voller Erfolg. Viele, viele Menschen feierten mit uns den festlichen Gottesdienst, dem Abt Thomas vorstand und nahmen anschließend an den Führungen durch die Klosterräume teil. Auch am Nachmittag wurde die Gelegenheit noch einmal gerne genutzt, das Kloster von innen anschauen zu dürfen: Kirche, Nonnenchor, Kreuzgang, Kapitelsaal, Refektorium, Konventraum, Näherei und Stickerei. Man kommt dort sonst nie hinein. Viele erfreuten sich auch am Garten und der schönen Aussicht nach Passau. Das Orgelkonzert von Dr. Wilfried Hartleb in der Klosterkirche war an diesem Tag noch ein besonderer Höhepunkt.

Vorschau auf den 22. August 2010: Porta partet - cor magis

Im Zusammenhang mit der Ausstellung im Museum Kloster Asbach werden wir am 22. August zum Fest des hl. Bernhard von Clairvaux einen Tag lang unsere Türen öffnen. Wir beginnen um 9.30 Uhr mit einem festlichen Pontifikalamt mit Abt Dr. Thomas Denter aus der Zisterzienserabtei Marienstatt und schließen um 15.00 Uhr mit einem Orgelkonzert von Dr. Wilfried Hartleb, Kulturreferent des Landkreises Passau. Vormittags und nachmittags werden Führungen durch das Kloster angeboten. So haben Sie die einmalige Gelegenheit, den großen Arbeitsraum der Schwestern zu sehen; die Stickerei zu besichtigen; das Chorgestühl von 1600, den Kapitelsaal, in dem die Schwestern eingekleidet werden zu besichtigen und vieles andere mehr. Mittags wird ein kleiner Imbiß angeboten.

10. Juli 2010: 2. Kulturfahrt unseres Freundeskreises. In diesem Jahr "Auf den Spuren des hl. Benedikt"

Die Fahrt führte uns in diesem Jahr in den niederbayrischen Klosterwinkel. Wir besuchten Vornbach und hörten dort nach einer interessanten Kirchenführung von Dr. Hartleb ein kleines Orgelkonzert auf der renovierten Egedacher Barockorgel. Über das Benediktinerinnenkloster Tettenweis fuhren wir nach Asbach, wo in diesen Sommermonaten die Ausstellung gezeigt wird "Auf den Spuren des hl. Benedikt. Benediktiner und Zisterzienser an Donau und Inn - einst und jetzt -". Am frühen Nachmittag führte uns Dr. Hartleb als einer der beiden Ausstellungsmacher eben durch diese Ausstellung. Auf dem Rückweg sangen wir die Vesper zum Hochfest des hl. Benedikt (11. Juli) in der ehem. Zisterzienserkirche Aldersbach. Im Bräustüberl fand der Ausflug einen gemütlichen Ausklang.

Dr. Hartleb begrüßt die Gruppe in Vornbach; re. die historische Egedacherorgel;

Unser Beitrag zur Ausstellung und unsere Minis üben sich im Sticken

Juni 2010: Neues Gnadenröckl für eine Kopie des Altöttinger Gnadenbildes

Für die Kopie des Altöttinger Gnadenbildes, die Bischof Wilhelm Schraml an seinem 75. Geburstag in Polen dem Pfarrer des Wallfahrtsortes Pasierbiec überreichte, durften wir das Gnadenröckl sticken. Es ist sehr schön geworden und wir freuen uns, das dieses Gewand die Muttergotteskopie in Polen trägt .

25. Mai - Ende Juni 2010: Sanierung unseres Pfortenhofes

Inzwischen ist die Sanierung unseres Pfortenhofes abgeschlossen. Nur der Rasen muss noch gesät und die Hecken und der Amberbaum gepflanzt werden. Begonnen wurde mit den Arbeiten am Pfingstdienstag, 25.05. und das obige Bild mit den Pflasterarbeiten entstand am 29. 06. 2010. Wollen Sie den Hof anschauen? Am 22. August öffnen wir die Tore und freuen uns über viele Besucher.

12. Juni 2010: Die Ordensleute der Diözese trafen sich in Parzham beim Bruder Konrad

Die Arbeitsgemeinschaft der Orden in der Diözese Passau hatte zu einem Ordenstag nach Parzham eingeladen. Rund 80 Ordenleute trafen sich zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion über Br. Konrad von Br. Marinus Parzinger in der Kapelle des Br. Konradhofes. Nach dem Mittagessen gab es Zeit zur Besichtigung des Geburtstahauses und für einen Film über sein Leben. Zum Abschluss des Treffens kam man in der Taufkirche von Br. Konrad St. Wolfgang zu einem Gottesdienst zusammen.

01. Juni 2010: Ausstellung über Benediktiner und Zisterzienser im Museum Kloster Asbach

Nach langen Vorarbeiten konnte im Museum Kloster Asbach die große Ausstellung des Landkreises Passau mit über 500 Gästen eröffnet werden. Auch unser Kloster ist mit einigen Exponaten vertreten. Einen Teil davon sehen Sie auf dem obigen Bild. Es lohnt sich, die Ausstellung anzuschauen. Sie ist noch bis zum 31. Okt. zu sehen.

16.Mai 2010: Prälat Franz S. Gabriel gestorben

Heute früh starb ganz unerwartet unser lieber Familiar, Prälat Franz Seraph Gabriel. Seit Februar 2003 kam er jeden Sonn- und Feiertag, nur unterbrochen durch seine schwere Erkrankung im Spätsommer 2003, und feierte mit uns die hl. Messe. 2007 feierte er bei uns im Kloster auch sein Goldenes Priesterjubiläum, hier entstand auch obiges Foto, und 2009 seinen 80. Geburtstag. 2007 nahmen wir ihn als Familiaren unseres Klosters in den Zisterzienserorden auf. Wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz. RIP

16.April 2010: Wir laden ganz herzlich ein zum 2. Klostergespräch mit Prof Dr. Egon Boshof

Prof. Dr. Egon Boshof wird über den Zisterzienserorden in den ersten 150 Jahren seines Bestehens referieren, wie er sich entwickelt hat und in welchem Verhältnis er zum staufischen Kaiserhaus stand. Der Niedergang der staufischen Macht bedeutete zugleich das Ende der ersten Hochblüte des Ordens. Altlandrat Hanns Dorfner wird das anschließende Gespräch moderieren. Anschließend werden Köstlichkeiten aus der Klosterküche gereicht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

18.30 Uhr Vespergottesdienst in der Klosterkirche

19.00 Uhr Vortrag im Saal St. Gertrud

05.April 2010: Goldene Jubelprofess von Sr. Monika Dötsch

Am Ostermontag feierte Sr. Monika im Kreise der Mitschwestern und ihrer Verwandten ihre Goldene Jubelprofess. Dem feierlichen Gottesdienst stand Abt Anselm van der Linde, Präses der Mehrerauer Zisterzienserkongregation, vor. Mit ihm standen Prälat Franz S. Gabriel, Pfr. Günther Sondorfer und der Ortspfarrer Herbert Oberneder am Altar.

28.-30.März 2010: Untergriesbacher Schülerinnen im Kloster

Die ersten 3 Tage ihrer Osterferien verbrachten 4 Schülerinnen des Untergriesbacher Gymnasiums bei uns im Kloster, um Klosterluft zu schnuppern und selbst zu erleben, wie ein Tag im Kloster abläuft. Sie beteten morgens um 5.25 Uhr mit uns die Laudes und beendeten ihren Tag mit uns im Gebet um 19.00 Uhr. Sie halfen bei der Arbeit im Garten, in der Küche, in der Stickerei und in der Näherei. Für sie waren es interessante Tage mit dem Fazit, dass das Klosterleben doch ganz anders ist als man es sich vorstellt.

25.März 2010: Caritasdirektor Dr. Wolfgang Kues berichtet über seine Arbeit

Der neue Passauer Caritasdirektor, Dr. Wolfgang Kues, der zur Zeit bei uns im Kloster wohnt, stellte sich an diesem Abend uns Schwestern vor. Auch gab er interessante Einblicke in die Arbeit des Passauer Caritasverbandes. Wir danken ihm dafür.

14.März 2010 Der Männergesangsverein Unterer Wald

An diesem Märzwochenende machte der Männergesangsverein wieder seinen alljährlichen Einkehrtag bei uns und gestaltete zu unserer großen Freude auch den Sonntagsgottesdienst. Danke!!

Febr. 2010 Besuch der Faschingsprinzen im Kloster

Bei einem Besuch der Thyrnauer Faschingsgesellschaft in der Abtei wurden Mutter Äbtissin Mechthild und Altäbtissin Caritas der Thyrnauer Faschingsorden überreicht. Der gesamte Hofstaat war erschienen. Das Kinderprinzenpaar durfte uns anschließend mit einer Tanzeinlage erfreuen. Danke.

10.Jan.2010 Einladung aller unserer Zelebranten zum Mittagessen

Als Dankeschön für ihren Dienst bei uns hatten wir am 10.Jan.2010, Fest der Taufe Jesu, unsere jetzigen und ehemaligen Zelebranten zum Mittagessen eingeladen. 11 Priester waren dieser Einladung gefolgt. Bei guten Gesprächen war es ein frohes, gemeinsames Mittagessen mit Gästen und Schwestern.

2010

Mit diesem kleinen Neujahrskonzert möchten Ihnen allen ein gutes Neues Jahr wünschen. Möge es Ihnen Glück und Segen bringen.

Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Kalender

Über Kalender
x
Sie können eine Kategorie für die Ereignisse auswählen.
Wenn Sie auf 'Liste der Veranstaltungen' klicken, wird eine Liste mit vorhandenen Ereignissen rechts oder unter dem Kalender angezeigt.
Wenn Sie auf 'Tabelle-Kalender' klicken, wird die Kalenderansicht vergrößert mit vorhandenen Ereignisse rechts angezeigt.
Wenn Sie auf 'Datum im Kalender' klicken, wird für das gewählte Datum eine Liste mit vorhandenen Ereignissen unter dem Kalender angezeigt.
 


Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.